Sprechen
Sie uns an!

Wir beraten Sie
gerne persönlich!

 

AXIOMTEKs neuester Industriecomputer mit Intel® Core™-Prozessor der 11. Generation beschleunigt AIoT-Anwendungen

AXIOMTEK freut sich, den IPC950, seinen neuesten lüfterlosen, erweiterbaren und kompakten Industriecomputer, vorzustellen. Der IPC950 wird von der 11. Generation des Intel® Core™ i7/i5/i3-Prozessors oder Intel® Celeron®-Prozessors (Kodename: Tiger Lake U) angetrieben, der zudem auf Intels 10-nm-Prozesstechnologie der dritten Generation basiert. Der kompakte Industriecomputer ist außerdem so konzipiert, dass er eine hohe Rechenleistung bietet, um somit schwere Lasten und Multitasking-Anwendungen in der Fabrik- oder Maschinenautomatisierung zu bewältigen.

Funktionsumfang

Der IPC950 unterstützt Intel® AMT für die Echtzeit-Fernüberwachung und -verwaltung von Geräten und Trusted Platform Module 2.0 (TPM 2.0), für die Sicherheit durch wichtige Datenverschlüsselungsprioritäten. Darüber hinaus unterstützt das leistungsstarke Industriesystem die Montage auf DIN-Schienen, im Regal oder an der Wand. Mit einem weiten Betriebstemperaturbereich von -20°C bis +50°C und weiterhin einer Spannungsversorgung von 24V DC ist er insbesondere für den Einsatz in rauen Umgebungen ausgelegt. Der IPC950 von Axiomtek verfügt weiterhin über einen flexiblen I/O-Erweiterungsslot mit vier verschiedenen I/O-Modulen, darunter ein RS-232/422/485-Modul mit vier Ports, ein isoliertes RS-232/422/485-Modul mit vier Ports, ein GbE-Ethernet-Modul mit einem Port, ein USB-3.0-Modul mit zwei Ports und ein RS-232/422/485-Modul mit zwei Ports. Darüber hinaus verfügt er über ein isoliertes RS-232/422/485-Modul mit zwei Ports und einem 8-in/8-out DIO Modul. Außerdem besitzt er einen optionalen PCIe x4-Slot für Bildverarbeitungs-, Bewegungs-, Datenerfassungs- und Framegrabberkarten, wie AX92320, AX92321 und AX92322. Der Intel® Core™-basierte All-in-One-Computer unterstützt überdies zwei ungepufferte DDR4-3200 SO-DIMM-Slots mit maximal 64 GB Systemspeicher. Er verfügt darüber hinaus über frontseitige I/O-Anschlüsse, darunter ein 2,5-GbE-LAN-Anschluss mit Intel®-Ethernet-Controller I225-LM, zwei GbE-LAN-Ports mit Intel®-Ethernet-Controller I211-AT, ein RS-232/422/485-Port, 8-CH programmierbare DIO, vier USB-3.1-Ports, ein interner USB-2.0-Port, zwei DisplayPort++ und ein Audio (Line-Out), eine 3-polige Anschlussleiste.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Der IPC950 ist ab sofort verfügbar. Für weitere Produktinformationen wenden Sie sich gerne an unser Vertriebsteam unter welcome@axiomtek.de. Wir beraten Sie gerne auch hinsichtlich individueller Produktlösungen. Unser Team freut sich auf Ihre Anfrage!

Weitere Details

  • Intel® Core® i7/i5/i3 Prozessor (Tiger Lake U) oder Intel® Celeron® Prozessor
  • Flexibles I/O-Fenster für weitere Erweiterungen
  • M.2 Key E Sockel für drahtlose Verbindung
  • Zwei DisplayPort++
  • Unterstützt TPM 2.0 und Intel® AMT
  • Fördert ein optionales PCIe x4 Erweiterungskit
  • Unterstützt optionale DIN-Schienen-, Regal- und Wandmontage

Beeindruckende Grafikleistung sowie flexible Erweiterungsmöglichkeiten

Die neuen Motherboards IMB523R und IMB524R mit LGA1151-Sockel können entweder mit Intel® Core™, Intel® Pentium®- oder Intel® Celeron®-Prozessor  der 8./9. Generation bestückt werden. Unser IMB523R kommt dabei mit dem Intel® Q370-Chipsatz und das IMB524R mit dem Intel® H310-Chipsatz. Neben der hervorragenden Rechenleistung bieten beide Boards auch eine beeindruckende Grafikleistung sowie flexible Erweiterungsmöglichkeiten. Somit sind die Boards perfekt geeignet für verschiedenste IoT-Anwendungen. Hierzu gehören unter anderem Anwendungsbereiche wie industrielle Automatisierung, Self-Service-Kiosk, medizinische Bildverarbeitung, Digital Signage, Robotik und Maschinensteuerung.

Funktionsumfang

Beide Boards  werden mit DDR4-2666/2400 DIMM Modulen bestückt. Hierbei kann das IMB523R mit bis zu 128GB bestückt werden, während das IMB524R mit bis zu 64GB ausgestattet werden kann.  Das IMB523R verfügt außerdem über zwei USB 3.1 Gen2-, vier USB 3.1 Gen1- und sieben USB 2.0-Ports. Beim IMB524R stehen vier USB 3.1 Gen1- und fünf USB 2.0-Ports zur Verfügung. Für ausreichend Massenspeicher verfügt das IMB523R über fünf SATA-600-Ports, die auch als Raid 0/1/5/10 konfiguriert werden können. Triple-View-Support (dreifache Bildausgabe) über DVI-D-, VGA-, HDMI- und DisplayPort++ Anschlüsse kommen außerdem noch bei der Grafikausgabe dazu.

Beide Motherboards können mit ihrem breiten Temperaturbereich von 0°C bis +60°C auch in rauen Betriebsumgebungen betrieben werden. Um Systemausfälle zu vermeiden verfügen sowohl das IMB523R als auch das IMB524R über einen Watchdog-Timer, Hardware-Überwachungsfunktionen sowie optional dem Trusted Platform Module 2.0 (TPM 2.0).

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Sowohl das IMB523R als auch das IMB524R sind ab sofort verfügbar. Für weitere Produktinformationen wenden Sie sich gerne an unser Vertriebsteam unter welcome@axiomtek.de.

Wir beraten Sie gerne auch hinsichtlich individueller Produktlösungen.

Unser Team freut sich auf Ihre Anfrage!

Weitere Details:

IMB523R

  • LGA1151-Sockel 8. und 9. Generation Intel® Core™ i7/i5/i3, Intel® Pentium®- und Intel® Celeron®-Prozessor (Codename: Coffee Lake Refresh)
  • Intel®-Q370-Chipsatz
  • Vier 288-polige DDR4-2666/2400 ECC-DIMM-Sockel für bis zu 128 GB Arbeitsspeicher
  • DisplayPort++, DVI-D, HDMI und VGA mit Triple-View-Support
  • Fünf SATA-600-Anschlüsse mit RAID 0/1/5/10-Funktion
  • Ein PCI Express Mini Card-Slot
  • Zwei USB 3.1 Gen2- und vier USB 3.1 Gen1-Anschlüsse
  • TPM 2.0 (optional)

IMB524R

  • LGA1151-Sockel 8. und 9. Generation Intel® Core™ i7/i5/i3, Intel® Pentium®- oder Intel® Celeron®-Prozessor (Codename: Coffee Lake Refresh)
  • Intel® H310-Chipsatz
  • Zwei 288-polige DDR4-2666/2400 DIMM-Sockel für bis zu 64 GB Arbeitsspeicher
  • DisplayPort++, DVI-D, HDMI und VGA
  • Vier SATA-600-Anschlüsse
  • Ein PCI Express Mini Card-Slot
  • Vier USB 3.1 Gen1- und fünf USB 2.0-Anschlüsse
  • TPM 2.0 (optional)

AXIOMTEKs leistungsstarkes lüfterloses Embedded System – eBOX640-521-FL

AXIOMTEK freut sich, die neue eBOX640-521-FL vorstellen zu können. Das lüfterlose Embedded System basiert auf Intel® Core ™ i7 / i5 / i3- und Celeron®-Prozessoren der 8. Generation und dem Intel® H310-Chipsatz (Codename: Coffee Lake). Dabei bietet das Embedded System auch eine Vielzahl an Schnittstellen. Diese sind über die Vorderseite erreichbar und ermöglichen dadurch eine einfache Verkabelung und Wartung. Das Gerät verfügt außerdem über ein flexibles Design, um weitere Schnittstellen nach Kundenanforderung problemlos zu realisieren zu können. Die eBOX640-521-FL ist somit die erste Wahl für intelligente Produktion, Maschinenautomatisierung, Produkttests, Smart Warehouses und AIoT-bezogene Anwendungen.

Embedded System

Einsatzbereit ab -10 ° C bis + 50 ° C

Die eBOX640-521-FL verfügt darüber hinaus über ein IP40-zertifiziertes Gehäuse und kann in einem Temperaturbereich von -10 ° C bis + 50 ° C betrieben werden. Außerdem hält es Vibrationen von bis zu 3 G stand. “Die eBOX640-521-FL von AXIOMTEK verfügt über leicht erreichbare Schnittstellen. Ideal für Umgebungen an denen der Zugriff von hinten eingeschränkt ist. Für flexible Kundenanfroderungen bietet die eBOX640-521-FL einen PCI Express Mini-Kartensteckplatz und einen M.2 Key E 2230-Sockel. Außerdem ist der  Embedded PC mit Windows® 10 IoT- und Linux kompatibel.”

Verbesserte Funktionen

Die eBOX640-521-FL bietet umfangreiche Schnittstellen. Darunter unter anderem ein 2x RS-232, davon eine umschaltbar auf RS-422/485, zwei Gigabit-Ethernet, zwei USB 3.0 und vier USB 2.0 Ports sowie ein Line-Out-Anschluss für Audio Geräte. Als Video-Ausgänge stehen ein DisplayPort- und ein HDMI-Anschluss zur Verfügung. Acht digitale Kanäle stehen wahlweise als Ein- oder Ausgang (DIO) zur Verfügung. Die Spannungsversorgung für die eBOX640-521-FL beträgt dabei 12/24 VDC. Ausgestattet werden kann die eBOX mit bis zu 32 GB Arbeitsspeicher, hierzu stehen zwei DDR4 2400 MHz SO-DIMM-Steckplätze bereit. Abgerundet wird die Ausstattung mit zwei 2,5-Zoll-SATA-Festplattenschächte, um die Speicherkapazität zu erweitern.

Die kompakte und robuste eBOX640-521-FL wird ab Ende Mai 2020 verfügbar sein. Weitere Produktinformationen erhalten Sie bei einem unserer Vertriebsmitarbeiter unter welcome@axiomtek.de.

Details:

  • LGA1151-Sockel Intel® Core ™ i7 / i5 / i3 & Celeron®-Prozessor der 8. Generation (Coffee Lake)
  • 2 COM, 6 USB und 8-CH DI / DO
  • Zwei 2,5″ SATA-Festplattenschächte
  • M.2 Key E 2230 für Wi-Fi
  • Alle Schnittstellen auf der Frontseite
  • 12/19 bis 24 VDC Stromversorgung über verschraubbare DC-Buchse
  • Flexibles Schnittstellendesign