Sprechen
Sie uns an!

Wir beraten Sie
gerne persönlich!

Um den Ausstoß von Treibhausgasen zu verringern, setzt die Automobilindustrie auf Elektrofahrzeuge (EVs). Regierungen auf der ganzen Welt planen, den Verkauf von Benzinfahrzeugen zu verbieten, um den Umstieg auf Elektrofahrzeuge zu beschleunigen. Mit der steigenden Zahl von Elektrofahrzeugen wird auch der Bedarf an Ladestationen für Elektrofahrzeuge zunehmen. Erst kürzlich verkündete US-Präsident Biden auf der Detroit Auto Show die Bewilligung der ersten 900 Millionen Dollar an Geldern für Ladestationen für Elektrofahrzeuge in 35 Bundesstaaten des Landes.

Da Elektrofahrzeuge der Schlüssel zu sauberem Verkehr und kohlenstoffarmem Strom sind, müssen die Ladestationen für Elektrofahrzeuge intelligent sein. Dies hilft dabei den Energieverbrauch zu optimieren und die Ladeeffizienz zu erhöhen. Mit der IoT– und KI-Implementierung sind die Elektrofahrzeuge, das Ladegerät, die cloudbasierte Verwaltungsplattform des Ladestationsbetreibers und das Stromnetz miteinander verbunden. Jeder Aspekt der Ladestationsnutzung wie Ladevolumen, Geschwindigkeit, Spitzenzeiten, Energiekosten usw. kann verfolgt und weiter analysiert werden. Dadurch können die gesamte Effizienz und Verwaltung optimiert werden.

Um das Laden zu verwalten und die Energieeffizienz zu optimieren, wird der Einsatz von KI und das Sammeln von Daten die Anforderungen an das Gateway auf ein viel höheres Niveau heben. Das leistungsstarke Gateway, das die Daten sammelt, ermöglicht es den Betreibern, den Gesamtverbrauch zu überwachen und zu verwalten. Auch kann es künstliche Schlussfolgerungen (KI) anwenden, um diese Energiewende zu optimieren.

Erhaltung der Batterie und längere Lebensdauer

Die Lebensdauer der Batterie ist eines der wichtigsten Anliegen der Fahrer und potenziellen Besitzer von Elektrofahrzeugen. Genau wie bei Mobiltelefonen lässt die Lebensdauer von Batterien mit der Zeit nach. Und es ist sehr kostspielig, eine neue Batterie zu ersetzen. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, die Batterie zu erhalten und den Lebenszyklus so weit wie möglich zu verlängern. In diesem Fall kann KI eine Hilfe sein.

Zur Aggregation, Verarbeitung und Filterung der Daten aus verschiedenen Quellen für eine schnellere Analyse in der nächsten Phase empfiehlt AXIOMTEK das Gateway ICO330. Zur Überwachung des Status von Energiespeichersystemen, Ladestationen und intelligenten Zählern bietet das ICO330 mit Intel Atom® x6212RE oder x6414RE Prozessor (Elkhart Lake) den Vorteil zahlreicher I/O. Dazu gehören sechs isolierte COM-Ports und drei isolierte 2,5G LAN-Ports. Das Isolationsdesign schützt das Gateway vor elektromagnetischen Störungen, um die Datenübertragung zu sichern.

Variabler Preis je nach Zeit und Ort

Durch Einblicke in die Lademuster, wie z. B. die Ladedauer zahlreicher Fahrer, kann der Ladedienstanbieter mithilfe des KI-Algorithmus variable Preise auf der Grundlage der Anzahl der Fahrzeuge, Standorte und Zeiten festlegen. An Brennpunkten und zu Stoßzeiten kann die Preiserhöhung die Zahl der ankommenden Fahrer verringern und die Stromlast senken; mit anderen Worten, sie ermutigt die Fahrer, zu der Zeit zu laden, die für ihren Tagesplan am besten geeignet ist.

Für den Einsatz von KI zur fortschrittlichen Analyse großer Datenmengen, die von Ladestationen empfangen werden, empfiehlt AXIOMTEK das hochleistungsfähige DIN-rail Embedded System, das kommende ICO520. Das System ist mit dem Intel® Core™ i7-1265UE-Prozessor der 12. Generation (Alder Lake-P) mit integrierter Intel® Iris® Xe-Grafik ausgestattet, der sich durch eine stromsparende Architektur für Multitasking auszeichnet. Der Intel® Deep Learning Boost-gestützte KI-Engine sorgt gleichzeitig für weniger Wartezeiten. Für die reibungslose Übertragung von Daten an die Cloud und das Kontrollzentrum besitzt es fünf Antennenlöcher und einen PCI-Express-Mini-Card-Slot in voller Größe für ein Wi-Fi- oder 4G-LTE-Modul. Außerdem kann der M.2-Slot eine schnellere 5G-Verbindung für die Datenübertragung ermöglichen.

Da Cyberangriffe jedoch eine Bedrohung für den Anwendungsbereich darstellen, können Benutzer ein weiteres Cybersecurity-Gateway hinzufügen, um die Sicherheit zu gewährleisten. Das iNA100 mit Intel Atom® x5-E3930/E3940 Prozessor (Apollo Lake) kann als Firewall eingesetzt werden. Es bietet vier GbE-LAN-Ports für die Verbindung mit anderen Gateways. Auch ist ein LAN-Bypass-Paar integriert, um einen Single Point of Failure und eine Überlastung des Datenverkehrs zu verhindern. Es unterstützt auch Wi-Fi, 3G und 4G/LTE.

 

Variabler Preis je nach Zeit und Ort

Mit der Zunahme von Elektrofahrzeugen und Ladestationen sind die Parkplätze in städtischen Gebieten immer noch begrenzt. Einige Parkplätze mit Ladestationen werden bedauerlicherweise  manchmal von Benzinautos belegt, die nicht aufgeladen werden müssen. Mit Hilfe von AI Deep Learning zur Entrauschung der Bilder werden die Ladestationen jedoch in der Lage sein, die Nummernschilder unter allen Wetterbedingungen in der Whitelist genau zu identifizieren. Wenn die registrierten Elektrofahrzeuge eintreffen, wird die Bodenschranke automatisch geöffnet, damit die Fahrzeuge in den Ladebereich einfahren können. Und da bargeldloses Bezahlen immer üblicher wird, kann die Zahlung mit dem Kennzeichen verknüpft werden, um den gesamten Ladevorgang bequemer und schneller zu gestalten.

Für diese Anwendung empfiehlt AXIOMTEK das superleichte, kostengünstige und lüfterlose DIN-rail Gateway ICO120-E3350. Das auf dem Intel® Celeron® Prozessor N3350 basierende Produkt ist leichter als 500 Gramm. Es bietet als stromsparendes System gerade genug I/O wie zwei GbE LAN-Ports und zwei USB 2.0 für Kameras zur Identifizierung der Nummernschilder. Außerdem kann der Benutzer zwischen COM, CAN und DIO für andere Peripheriegeräte und die Steuerung von Bodenschranken wählen. Das Gerät kann im Freien installiert werden und ist für einen Temperaturbereich von -40°C bis +70°C ausgelegt. Ein Erweiterungsmodul, das COM, CAN, LAN und DIO zur Verfügung stellt, kann dem ICO120-E3350 hinzugefügt werden, um seine Arbeitslast und Konnektivität zu maximieren. Das ICO120-E3550 ist von Microsoft Azure zertifiziert, was seine Cloud-Kompatibilität sicherstellt und offen für weitere Analysedienste ist.

Stromverbrauch minimieren

In Anbetracht des entfernten Einsatzortes des Systems ermöglicht das Out-of-Band (OOB)-Modul von AXIOMTEK den Betreibern, den Status des Systems zu überwachen. Dadurch werden Arbeitskräfte und Zeit für die Wartung vor Ort gespart; wenn das System einfriert, kann es über OOB aus der Ferne eingeschaltet werden. Da das im Feld eingesetzte System auf Solarenergie angewiesen ist, ist Stromsparen ein weiteres wichtiges Thema. Das System kann über OOB in den Ruhezustand versetzt werden, um den Stromverbrauch zu minimieren. Es schaltet sich wieder ein, wenn es erforderlich ist. Was die Software betrifft, so kann die Software des Systems mit den Diensten unseres Cloud-Service-Partners Allxon aus der Ferne aktualisiert werden. Dies ermöglicht eine vorausschauende Wartung und Fernverwaltung.

Warum AXIOMTEK

Die Lösungen für das Gastgewerbe von AXIOMTEK sind darauf ausgerichtet, Ihren Projekterfolg zu unterstützen. Unser erfahrenes Design-Service-Team bietet unseren Systemintegratoren und ODM/OEM-Kunden personalisierte Design- und Fertigungsdienstleistungen. Auch haben wir Softwarelösungen für unsere Produkte entwickelt, die unseren Kunden eine einfache Produktentwicklung und -bereitstellung ermöglichen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Für weitere Produktinformationen wenden Sie sich gerne an unser Vertriebsteam unter anfrage@axiomtek.de. Wir beraten Sie gerne auch hinsichtlich individueller Produktlösungen.

Unser Team freut sich auf Ihre Anfrage!

AXIOMTEK präsentiert das erweiterbare 3,5″-Embedded-Board mit 2,5G LAN und 5G-Netzwerken

AXIOMTEK freut sich, das CAPA322 vorzustellen, ein Intel® Atom-basiertes 3,5-Zoll-Embedded-Board mit zwei M.2-Slots (Key E und Key B), einem 2.5GbE-LAN-Port und einem Triple-View-Display. Der Einplatinencomputer wurde in Bezug auf Verbindungsgeschwindigkeit und Erweiterungsmöglichkeiten enorm verbessert, um den unterschiedlichen Anforderungen an Expansion und Konnektivität in IoT-Anwendungen gerecht zu werden.

Funktionsumfang

Das CAPA322 von AXIOMTEK wird von den Onboard-Prozessoren Intel® Celeron® N6210/J6412 und Atom® x6413E (Codename: Elkhart Lake) angetrieben, die eine verbesserte Leistung mit höherer Burstfrequenz bieten. Insbesondere der Atom® x6413E unterstützt sogar den neuesten In-Band ECC-Speicher, um die Sicherheit und Zuverlässigkeit zu verbessern. Der weite Betriebstemperaturbereich von -20°C bis +70°C oder -40°C bis +85°C maximiert das Einsatzpotenzial. Die Eingangsleistung passt sich an 12 bis 24V DC an.

Um die Datenübertragung in IoT-Anwendungen zu beschleunigen, verfügt das CAPA322 zusätzlich zu einem GbE-LAN-Port auch über einen 2,5GbE-LAN-Port. Darüber hinaus verfügt der SBC über einen M.2 Key B 3042/3050-Slot für das Mobilfunknetz wie 5G/LTE/4G und einen M.2 Key E 2230-Slot für die Wi-Fi-Verbindung, wodurch das Board in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt werden kann, die Konnektivität erfordern. Darüber hinaus bietet das CAPA322 eine Dreifach-Ansicht, die HDMI 2.0 und DisplayPort++ umfasst; während LVDS mit eDP zusammenarbeitet, kann der Benutzer je nach Bedarf einen der beiden Anschlüsse wählen.

Der winzige 3,5-Zoll-Embedded-SBC verfügt über ein 260-Pin-DDR4-3200-SO-DIMM und der Systemspeicher kann bis zu 32 GB erreichen. Als Speicherplatz bietet das Embedded Board einen SATA-600 (3.0) Slot und einen mSATA Slot. Das Board unterstützt optional TPM 2.0, um die Sicherheit von Daten und Betrieb zu gewährleisten. Der SBC verfügt über reichlich I/O, darunter zwei USB 3.2, vier USB 2.0, zwei RS-232, zwei RS-232/422/485 und 8-Kanal-DIO. Er unterstützt die Betriebssysteme Windows® 10 und Linux.

Das CAPA322 wurde für 5G-, Edge- und IoT-Anwendungen entwickelt und ist klein genug, um auf engstem Raum Platz zu finden. Es zeichnet sich durch hohe Leistung bei geringem Stromverbrauch und einen weiten Betriebstemperaturbereich aus, wodurch es sich an verschiedene IoT-Anwendungen anpassen lässt. Bei diesem Board wurden die internen Anschlüsse am Rand des Boards beibehalten, um den Systemintegratoren die Kabelführung zu erleichtern.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Das CAPA322 wird ab dem 4. Quartal verfügbar sein. Für weitere Produktinformationen wenden Sie sich gerne an unser Vertriebsteam unter anfrage@axiomtek.de. Wir beraten Sie gerne auch hinsichtlich individueller Produktlösungen.

Unser Team freut sich auf Ihre Anfrage!

Weitere Details:

  • Intel® Celeron® Prozessor N6210/J6412 & Intel Atom® x6413E Prozessor (Codename: Elkhart Lake)
  • -40°C bis +85°C (-40°F bis 185°F) für Intel® Atom® x6413E-Prozessor
  • Ein DDR4 SO-DIMM für bis zu 32 GB
  • Vier USB 2.0 und zwei USB 3.2 Gen2
  • Ein M.2 Key E und ein M.2 Key B
  • Weitbereichseingang von 12 bis 24 V DC

AXIOMTEK veröffentlicht MINI-ITX-Motherboard mit Intel® Core™-Prozessor der 12. Generation

AXIOMTEK freut sich, das MANO560 vorzustellen, ein industrielles Mini-ITX-Motherboard mit LGA1700-Sockel für den neuesten Intel® Core™-Prozessor der 12. Generation (Codename: Alder Lake S), um die Leistung von KI- und IoT-Anwendungen zu steigern.

Funktionsumfang

Das industrielle Mini-ITX-Motherboard MANO560 basiert auf dem neuen Intel® H610-Chipsatz und bietet skalierbare CPU-Optionen mit dem Intel® Core™ i9/i7/i5/i3 der 12. Generation, Intel® Pentium® Prozessoren Gold oder Intel® Celeron® Prozessoren. Während die hohe Leistung durch zwei DDR4-3200 SO-DIMM mit bis zu 64 GB Speicher unterstützt wird, ist es mit einem M.2 Key E für Wireless-Module und einem M.2 Key B ausgestattet. Hier können Benutzer zwischen dem PCIe x2-Signal, der USB 3.2 Gen1 für 3042/3052 5G-Module oder der SATA-Schnittstelle für 2242 SSD wählen, was das Embedded Board wesentlich flexibler macht. Außerdem bietet es einen Full-Size Mini-PCIe für Wireless-Module und einen PCIe x16 für Grafikkarten.

Das MANO560 von AXIOMTEK ist ein leistungsstarkes Motherboard, das die Führung auf dem Markt übernimmt. Seine Vielseitigkeit in Bezug auf I/O, Display und Rechenleistung wird die AIoT-Anwendungen für Kunden vorantreiben.

Das MANO560 wurde entwickelt, um eine hohe Rechenleistung zu liefern und verschiedene I/O-Anforderungen zu erfüllen. Es verfügt über zwei Gigabit-Ethernet-Ports, von denen einer 2.5G ist; außerdem bietet es zwei USB 3.2 Gen1 und fünf USB 2.0 für weitere Peripheriegeräte. Darüber hinaus bietet es vier COM-Ports zur Integration von Geräten wie Sensoren. Das MANO560 unterstützt ein dreifaches unabhängiges Display und bietet zahlreiche Schnittstellen, darunter HDMI, DisplayPort++, VGA und LVDS. Das eDP ist BOM-optional und wird zusammen mit LVDS eingesetzt. Als Speicher stehen eine SATA- und eine M.2-SSD zur Verfügung.

Zur Sicherung der hardwarebasierten Daten unterstützt das MANO560 das Onboard-TPM 2.0. Ebenfalls unterstützt es die Betriebssysteme Linux und Windows. Darüber hinaus bringt AXIOMTEK das ECM500 auf den Markt, ein Gehäuse, das für Mini-ITX-Motherboards entwickelt wurde; so ist AXIOMTEK in der Lage, die industriellen Integrationsanforderungen seiner Kunden zu erfüllen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Der Mano560 ist ab sofort erhältlich. Für weitere Produktinformationen wenden Sie sich gerne an unser Vertriebsteam unter anfrage@axiomtek.de. Wir beraten Sie gerne auch hinsichtlich individueller Produktlösungen.

Unser Team freut sich auf Ihre Anfrage!

Weitere Details:

  • LGA1700 12. Generation Intel® Core™ i9/i7/i5/i3 Prozessor (Codename: Alder Lake S)
  • Intel® H610 Chipsatz
  • Zwei DDR4 SO-DIMM für bis zu 64 GB Speicher
  • Zwei USB 3.2 Gen1 und fünf USB 2.0
  • Vier COM-Ports (ein RS-232/422/485 mit 5V/12V-Stromversorgung)
  • Ein PCIe x16 und ein Mini-PCIe-Slot in voller Größe
  • Ein M.2 Key E-Slot und ein M.2 Key B-Slot für USB 3.2-Schnittstelle 5G-Modul
  • Ein DP, ein HDMI, ein LVDS und ein VGA
  • Ein 2.5GbE und ein 1GbE LAN

5G und AIoT nahtlos mit dünnem Mini-ITX-Motherboard ermöglichen

AXIOMTEK freut sich, das MANO321 vorzustellen, ein lüfterloses, flaches Mini-ITX-Motherboard mit 5G-Fähigkeit, das als flexibles Bauteil zur Entwicklung von IoT-Umgebungen eingesetzt werden kann.

Das MANO321 wird von dem stromsparenden Intel® Celeron® Prozessor J6412 (Codename: Elkhart Lake) angetrieben. Es ist mit zwei 260-Pin DDR4-3200/2666/2400 SO-DIMM-Slots für bis zu 32G Systemspeicher ausgestattet. Sein Low-Profile-Design verringert die Höhe des Boards um die Hälfte des Standard-Mini-ITX-Formfaktors und macht es flexibler für verschiedene IoT-Anwendungen. Um eine 5G-Verbindung zu ermöglichen, verfügt es über einen SIM-Card-Slot und einen M.2 Key B-Slot mit USB 3.1-Schnittstelle, der das Hinzufügen eines 3042/3052 5G-Moduls ermöglicht, um die Verbindung herzustellen. Für displaybezogene Anwendungen unterstützt das MANO321 Triple-View mit einem HDMI 2.0, einem VGA und einem LVDS. Außerdem verfügt es über HD-Codec Audio. Als Erweiterungsschnittstellen bietet das Industrie-Motherboard einen PCI Express Mini Card-Slot und einen PCIe x4 Slot mit PCIe x2 Signal.

Funktionsumfang

Die MANO-Mini-ITX-Motherboards werden häufig in industriellen Steuerungsanwendungen eingesetzt und können für Digital Signage Anwendungen im Einzelhandel und in öffentlichen Verkehrsmitteln verwendet werden. Das lüfterlose MANO321 bietet umfangreiche Funktionen, eine hohe Rechenleistung, einen schlanken Formfaktor und eine hohe Grafikleistung. Mit seiner 5G-Fähigkeit und seiner geringen Latenzzeit kann das MANO321 das IoT in der Fertigungsindustrie wirklich realisierbar machen. Was den Platzbedarf angeht, so ist das flache Design eine ausgezeichnete Wahl für begrenzten Raum und flexible Installationen.

Um die Vielseitigkeit zu erhöhen, verfügt das MANO321 über umfangreiche I/O-Optionen, einschließlich eines SATA600-Anschlusses, zwei Gigabit-Ethernet mit Unterstützung von Wake-on-LAN und Boot-ROM, vier USB 3.1, vier USB 2.0, sechs COM, 8-CH DIO, HDMI, VGA, LVDS und eine SMBus-Stiftleiste, die das Board für die industrielle Umgebung fit machen. Wenn Kunden mehr Speicherplatz benötigen, bietet es auch einen mSATA- und einen SDHX-Slot. Der M.2 Key B-Slot kann auch mit der SATA-Schnittstelle für 2242 SSD kompatibel sein. Es unterstützt auch die Betriebssysteme Linux und Windows. Zusätzlich unterstützt das MANO321 das Trusted Platform Module (TPM) 2.0 und einen Watchdog-Timer für optimale Sicherheit.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Das MANO321 ist ab sofort erhältlich. Für weitere Produktinformationen wenden Sie sich gerne an unser Vertriebsteam unter welcome@axiomtek.de. Wir beraten Sie gerne auch hinsichtlich individueller Produktlösungen.

Unser Team freut sich auf Ihre Anfrage!

Weitere Details:

  • Intel® Celeron® Prozessor J6412 (Codename: Elkhart Lake)
  • 2 DDR4 SO-DIMM für bis zu 32 GB Speicher
  • 1 PCIe x2 für PCIe x4 Erweiterungsslots
  • 1 PCI Express Mini Card-Slot und PCIe x1
  • 4 USB 3.1 und 4 USB 2.0
  • 1 SATA-600 und 1 M.2 Schlüssel B
  • Unterstützt 6 COM (zwei RS-232/422/485)
  • Niedriges Profil
  • HDMI/VGA/LVDS mit Dreifachansicht unterstützt

Der leistungsstarke Tiger-Lake-basierte 3,5″-Embedded-SBC mit Triple-Display-Fähigkeit

Axiomtek freut sich, das neue CAPA55R vorzustellen. Es ist ein hochleistungsfähiges 3,5-Zoll-Embedded-SBC, das von den Intel® Core™ i7/i5/i3 & Celeron® Prozessoren der 11. Generation (Kodename: Tiger Lake-UP3) mit 28 W cTDP und Intel® Iris® Xe Grafik angetrieben wird. Das industrietaugliche Embedded Board verfügt über dreifache Display-Fähigkeit durch HDMI 1.4, LVDS und DisplayPort++-Schnittstellen und eignet sich damit hervorragend für grafikintensive Anwendungen. Dieses Industrie-Motherboard ist auf Betriebsstabilität ausgelegt und verfügt über einen weiten Betriebstemperaturbereich von -20°C bis +60°C. Das CAPA55R ist für verschiedene industrielle IoT-bezogene Anwendungen im Embedded Markt optimiert, wie z. B. industrielle Steuerung, maschinelles Sehen, Selbstbedienungsterminal, digitale Beschilderung und medizinische Bildgebung.

 

Funktionsumfang

Das funktionsreiche CAPA55R verfügt über zwei 260-Pin SO-DIMM-Sockel für bis zu 64 GB DDR4-3200. Um vollständig Teil der IoT-Welt zu werden, ist dieser 3,5-Zoll-SBC mit einem M.2 Key E-Slot (PCIe x1, USB 2.0 in 22 x 30) für Wireless-Module und einem M.2 Key B-Slot (PCIe x1, USB 3.2 gen2, USB 2.0 in 30 x 42 oder 30 x 50) für Mobilfunkkarten wie 4G/LTE/5G-Module ausgestattet. Außerdem verfügt er über einen Pin-Header-SIM-Anschluss zur Erweiterung des SIM-Sockels mit dem AX93A19-Modul.

Um große Datenmengen schnell und effizient übertragen zu können, verfügt das CAPA55R außerdem über einen M.2 Key M (PCIe x4, 22 x 80) für NvME-Speicherkarten. Um den steigenden Anforderungen an den Anschluss von Peripheriegeräten gerecht zu werden, bietet das CAPA55R außerdem drei USB 3.2 Gen2, vier USB 2.0, ein GbE LAN, ein 2.5 GbE LAN, zwei RS-232/422/485, ein SATA-600, 8-Kanal DIO und ein HD-Audio über die Tochter-I/O-Karte AX93A22. Darüber hinaus bietet der 3,5-Zoll-Embedded-SBC einen 12-24 VDC-Eingang. Er unterstützt die Betriebssysteme Windows® 10 und Linux.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Das CAPA55R ist ab April im Handel erhältlich. Für weitere Produktinformationen wenden Sie sich gerne an unser Vertriebsteam unter welcome@axiomtek.de. Wir beraten Sie gerne auch hinsichtlich individueller Produktlösungen.

Unser Team freut sich auf Ihre Anfrage!

Weitere Details:

  • Intel® Core™ i7/i5/i3 & Celeron® Prozessor der 11. Generation (Tiger Lake-UP3)
  • Zwei DDR4 SO-DIMM für bis zu 64 GB Speicher
  • Ein GbE LAN- und ein 2,5 GbE LAN-Anschluss
  • Drei M.2-Erweiterungsslots

AXIOMTEKs neuer Touch Panel-PC mit austauschbarem Design für eine erleichterte Systemwartung

AXIOMTEK freut sich, den ITC210 vorzustellen. Dieser modulare 21,5-Zoll-Touch-Panel-PC mit Intel® Smart Display Module (Intel® SDM) bietet ein besseres Seh- und Arbeitserlebnis für den Smart Retail und die Leichtindustrie. Der ITC210 ist mit einem 21,5-Zoll-Display (1920 x 1080) mit kapazitivem 10-Punkt-Touch, 250 nits Helligkeit und einem Seitenverhältnis von 16:9 ausgestattet. Der schmale Rahmen hält die Gesamtdicke unter 50 mm und die IPx4-Metallrahmenstruktur macht es in verschiedenen Anwendungen einsetzbar. Zu den Standard-Ports gehören ein Push-Push microSD-Slot, HDMI, USB 3.0-Ports und zwei USB 2.0-Ports. Das austauschbare Design erleichtert die Systemwartung für den Austausch vor Ort und für ein CPU-Karten-Upgrade. Es stehen zwei SDM-Module zur Auswahl, das SDM300S (Intel® SDM-S) und das SDM500L (Intel® SDM-L). Beide sind mit verschiedenen CPUs, Systemspeichern und Onboard-Grafiken kompatibel. Der Kunde kann das Modul je nach Bedarf auswählen.

 

Funktionsumfang

Das SDM500-L basierte ITC210 wird von einem Quad-Core Intel® i5-8365UE 1.6GHz Prozessor oder einem Dual-Core Intel® Celeron® 4305UE 2.0GHz Prozessor mit Intel® UHD Graphics 620/610 angetrieben. Es verfügt über zwei 260-Pin DDR4-2400 SO-DIMM-Slots mit bis zu 32 GB Arbeitsspeicher pro Slot. Weiterhin ist es mit M.2 Key E, M.2 Key M und M.2 Key B Erweiterungsslots anpassbar. Wenn Ihre Anwendung auf begrenztem Raum stattfindet, oder Sie eine Workstation oder einen All-in-One-Computer benötigen, der zu Multitasking und hoher Leistung fähig ist, wird der ITC210 mit dem SDM500-L-Modul Ihre ideale Wahl sein. Mit dem Quad-Core-Prozessor bietet der ITC210 leistungsstarke Rechenleistung und eine saubere Arbeitsumgebung.

Das SDM300S-basierte ITC210 wird durch den Quad-Core Intel® Pentium® Prozessor N4200 oder den Dual-Core Celeron® Prozessor N3350 mit dem Intel® UHD Graphics 505/500 Chipsatz betrieben. Dieses SDM-S-betriebene ITC210 verfügt über einen 4GB oder 8G LPDDR4 Speicher und 64GB eMMC onboard. Beide Module verfügen über integrierte USB 3.0-, HDMI 2.0-, DisplayPort 1.2-, serielle TX/RX- und I2C-Signale für die Konnektivität.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Der ultraschlanke 21,5-Zoll-FHD-Touch Panel-PC ITC210 ist ab sofort erhältlich. Für weitere Produktinformationen wenden Sie sich gerne an unser Vertriebsteam unter welcome@axiomtek.de. Wir beraten Sie gerne auch hinsichtlich individueller Produktlösungen.

Unser Team freut sich auf Ihre Anfrage!

Weitere Details

  • Eingebauter stromsparender Intel® CoreTM oder Intel Atom-basierter Prozessor
  • 21,5-Zoll-Full-HD-TFT-LCD
  • Bildseitenverhältnis: 16:9; Helligkeit: 250 nits
  • Schlanke Rahmenform mit weniger als 50 mm Dicke
  • Projizierte Kapazität mit Touch-Unterstützung, 10-Punkt-Touch
  • Austauschbare Intel® SDM CPU-Karte mit einfacher Wartung
  • Metallrahmenstruktur für verschiedene Anwendungen
  • Unterstützt Zusatzmodule und Montagekits (optional)

Nutzen Sie die 5G-Möglichkeiten mit den Embedded SBCs von AXIOMTEK für Ihre IoT-Anwendungen

AXIOMTEK freut sich, seine 5G-fähigen industriellen 3,5″- und Pico-ITX-Embedded-Boards, das CAPA520PICO319 und PICO318 für IoT-Anwendungen, vorzustellen. Diese bieten eine nahtlose Edge-to-Cloud-Konnektivität und beschleunigen KI-basierte Lösungen.

Funktionsumfang

Ausgestattet mit fortschrittlichen Intel®-Prozessoren verfügen CAPA520, PICO319 und PICO318 über einen schnellen Systembetrieb sowie 5G-Hochgeschwindigkeits-Konnektivität, Big-Data-Übertragungsfähigkeiten, ein robustes Design und hohe Zuverlässigkeit. Somit eignen sie sich für praktisch alle Bereiche, die IoT-Anwendungen erfordern.

Leistungsstarkes Intel® CoreTM-basiertes 3,5″-Embedded-SBC – CAPA520

Das CAPA520 von Axiomtek ist ein 3,5″-Embedded-Board mit dem LGA1151-Sockel für Intel® Core™ i7/i5/i3- und Intel® Celeron®-Prozessoren der 8. und 9. Generation mit dem Intel® H310-Chipsatz (Q370 optional). Das CAPA520, ausgestattet mit dem AX93A25 M.2 Key B 3042/3052 Modul, bietet außerdem eine 5G-Verbindung, um effizientes IoT mit schnellerer Übertragungsgeschwindigkeit, besserer Übertragungskapazität und geringerer Netzwerklatenz zu ermöglichen. Seine zusätzlich hohe Rechenleistung und die schnelle 5G-Übertragung machen ihn für Edge-KI-Anwendungen äußerst geeignet.

Stromsparende Apollo Lake-basierte Pico-ITX SBC – PICO319 und PICO318

Axiomteks PICO319 und PICO318 sind geräuschlose Pico-ITX-Single-Computer-Boards, die eine Kombination aus Robustheit, reichhaltigen I/O-Funktionen und erweiterten Grafikfähigkeiten in einer extrem kompakten Größe von nur 100 x 72 mm bieten. Der PICO319 wird durch den integrierten Intel® Atom® x5-E3940 Quad-Core-Prozessor angetrieben, während der PICO318 durch den Intel® Pentium® Prozessor N4200 oder den Celeron® Prozessor N3350 betrieben wird. Um die 5G-Geschäftsmöglichkeiten schnell zu nutzen, verfügen der PICO319 und der PICO318 außerdem über einen 5G-kompatiblen M.2 Key B 3042/3052-Sockel und einen erweiterten SIM-Slot.

Eine Chance, die rasche Einführung der 5G-Transformation zu erleichtern

5G wird die Zukunft des Internet of Things und der Edge-Geräte vorantreiben. Aus diesem Grund hat sich AXIOMTEK zum Ziel gesetzt, eine große Auswahl an Embedded-Boards anzubieten, mit denen die Investitionen in der Anfangsphase des 5G-Aufbaus schnell optimiert und die Anforderungen des aufstrebenden Marktes erfüllt werden können. Diese Industrie-Motherboards sind außerdem mit einer Vielzahl von Funktionen erhältlich, die es Systementwicklern und OEM/ODM ermöglichen, ihre Systemdesigns in hohem Maße anzupassen, und das bei niedrigem Profil und kurzer Markteinführungszeit.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Für weitere Produktinformationen wenden Sie sich gerne an unser Vertriebsteam unter welcome@axiomtek.de.

Wir beraten Sie gerne auch hinsichtlich individueller Produktlösungen.

Unser Team freut sich auf Ihre Anfrage!

Weitere Details

Erweiterte Funktionen des CAPA520:

  • LGA1151 Sockel 8./9. Generation Intel® CoreTM i7/i5/i3 Prozessor (Kodename: Coffee Lake)
  • Intel® H310/Q370 Chipsatz
  • 1 DDR4 SO-DIMM für bis zu 16 GB Speicher
  • 3 GbE-LAN
  • 1 PCI Express Mini Card Slot
  • Unterstützt Intel® AMT 12 (optional)
  • Unterstützt M.2 Key B 3042/3052 mit ZIO-Modul (AX93A25)

Erweiterte Funktionen des PICO319:

  • Intel® Atom® x5-E3940 Prozessor (Kodename: Apollo Lake)
  • 1 DDR3L SO-DIMM für bis zu 8 GB Speicher
  • 2 GbE-LAN
  • 1 PCI Express Mini Card Slot mit mSATA Unterstützung
  • Unterstützt M.2 Key B 3042/3052
  • Unterstützt SIM-Card-Slot (AX93A19)

Erweiterte Funktionen des PICO318:

  • Intel® Pentium® Prozessor N4200/Celeron® Prozessor N3350 und J3455 (Kodename: Apollo Lake)
  • 1 DDR3L SO-DIMM für bis zu 8 GB Speicher
  • 2 GbE-LAN
  • 1 PCI Express Mini Card Slot mit mSATA-Unterstützung
  • Unterstützt M.2 Key B 3042/3052
  • Unterstützt SIM-Card-Slot (AX93A19)