Kontakt

Hotline

+49 (0)2173 39936-0

E-Mail

Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit ganz einfach und bequem unser Kontaktformular zu nutzen

Zum Kontaktformular

Anschrift

  • AXIOMTEK DEUTSCHLAND GmbH
  • Elisabeth-Selbert-Straße 21a
  • 40764 Langenfeld
  • MO-DO: 08:30 bis 17:00 Uhr
  • FR: 8:30 bis 15:00 Uhr
Share on linkedin
Share on xing

Bahn-Computer von Axiomtek

Modularer EN 50155 Bahn-Computer als Fahrer-Maschine-Schnittstelle: die tBOX510-518-FL

Mit der neuen tBOX510-518-FL nimmt Axiomtek einen weiteren modularen und lüfterlosen Bahn-Computer in sein Portfolio auf. Die tBOX verfügt über gängige Zertifikate für bahntechnische Anwendungen, wie zum Beispiel, EN 50155, EN 60950-1, CE (Klasse A) und FCC (Klasse A) sowie EN 50124. Der robuste Box-PC ist besonders gut für raue Betriebsumgebungen geeignet und kann in einem weiten Betriebstemperaturbereich von -40°C bis +70°C betrieben werden. Um den besonderen Anforderungen im Bahn-Betrieb gerecht zu werden hält unser Bahn-Computer Vibrationen bis zu 3G stand. Darüber hinaus verfügt die tBOX510-518-FL über einen optionalen PIM-Steckplatz (Plug-in I/O Module), um individuelle Anforderungswünsche erfüllen zu können. 

Klein, schlank und robust

Die tBOX bietet Schutz vor VerpolungÜberstrom, Über- und UnterspannungDie lüfterlose tBOX510-518-FL kann entweder mit einem Intel® Core™ i7/i5/i3 der 7. Generation (Codename: Kaby Lake) oder Celeron®-Prozessors 3965U betrieben werden. Das hochleistungsfähige Embedded System verfügt über Erweiterungssteckplätze, einen modularen Aufbau und zahlreiche Anschlüsse. Seine robuste und schlanke Struktur gewährleistet eine einfache Installation auf beengtem Raum. Die tBOX510-518-FL ist die perfekte Lösung für die Datenübertragung in der Zugsteuerung und für Signalanlagen. 

Funktionsumfang

Die tBOX510-518-FL verfügt über einen DDR4-2133 SO-DIMM-Steckplatz für bis zu 16 GB Arbeitsspeicher. Um drahtlose Kommunikation zu ermöglichen verfügt sie über zwei PCI-Express-Minikarten-Slots sowie einen Slot für externe SIM-Karten. Die Schnittstellen der tBOX befinden sich alle auf einer Seite, um den Zugang und die Wartung zu erleichtern. Zu den Schnittstellen gehören eine serielle DB9-Konsole oder RS-232/422/485 sowie zwei Gigabit-LAN mit Intel® Ethernet-Controller I210-IT. Des Weiteren verfügt die tBOX über einen M12-A-Code-USB 2.0-Anschluss, einen HDMI-Anschluss, ein VGA-Anschluss und einem optionalen Steckplatz für ein Plug-in-Modul. Darüber hinaus stehen auch ein isolierter DIO-Anschluss (4-in/4-out), ein M12-Stromeingang, ein Reset-Knopf und vier Antennenbuchsen zur Verfügung. Für diverse Anwendungen mit begrenztem Platzangebot, die dennoch umfangreiche Schnittstellen-Konnektivität erfordern, bietet das kompakte Design der tBOX510-518-FL flexible Konfigurations-Lösungen. Darüber hinaus bietet die tBOX ein austauschbares 2,5-Zoll-SATA-Laufwerk und CFast™ für erweiterte Speicherkapazität. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Die neue tBOX510-518-FL ist ab sofort verfügbar. Für weitere Produktinformationen wenden Sie sich gerne an unser Vertriebsteam unter verkauf@axiomtek.de.

Wir beraten Sie gerne auch hinsichtlich individueller Embedded Lösungen

Unser Team freut sich auf Ihre Anfrage!

Weitere Details:

CE-, LVD-, FCC- und EN 50155-zertifiziert 

Intel® Core™ i7/i5/i3 oder Celeron®-Prozessor der 7. Generation (Codename: Kaby Lake) 

Betriebstemperaturen von -40°C bis +70°C 

PIM-Steckplatz (Plug-in I/O Module) für flexible Erweiterungsmöglichkeiten 

Anschlüsse auf einer Seite für einfache Wartung 

24V bis 110V DC Spannungsbereich für Bahnanwendungen 

OVP, UVP, OCP, RPP Schutz 

Share on linkedin
Share on xing
Back To Top